Wie lange dauert es, ein Buch zu schreiben?

So lange dauert es ein Buch zu schreiben

Ich bin überzeugt, dass man mit etwas Rechnerei, guter Planung und Tracking in überschaubarer Zeit ein ganzes Buch schreiben kann. Viele Menschen spielen mit dem Gedanken ein Buch zu schreiben, und vielen erscheint ein eigenes Buch wie ein riesiger, schwer zu erklimmender Berg. Der Weg zum Gipfel – zum fertigen Buch – kommt einem sehr, sehr lang vor. “Ein Buch zu schreiben dauert doch ewig!”, sagen viele.

Ich biete dir heute keine Abkürzung an, und den Weg vom Tal bis zur Bergspitze kann ich dir auch nicht abnehmen, jedoch kann ich dir zeigen, wie du den Weg hinauf stetig und mit kleinen Schritten schaffen kannst.

Für Einsteiger: Ein Ebook kann aus wenigen Seiten bestehen

Du hast es bestimmt auch schon gesehen: Ebooks haben oft nur 20 oder 30 Seiten. Ein Buch muss also kein Riesenprojekt sein. Vielleicht magst du erstmal mit einem Ebook anfangen, das nicht so viel Umfang hat. So “übst” du schon mal für ein umfangreicheres Werk. Ebooks werden auf Ebook-Readern, am Tablet oder dem PC gelesen. Sie werden also nicht gedruckt.

Allerdings gilt umgekehrt: Jedes gedruckte Buch kannst du auch als Ebook vermarkten.

Der Vorteil von Ebooks ist nicht nur, dass du mit wenigen Seiten arbeiten kannst, sondern auch, dass du dich nicht um den ganzen Buchumschlag kümmern musst. Ein Cover genügt. Auch die Formatierung macht deutlich weniger Arbeit.

Wie lange dauert es, ein kleines Ebook zu schreiben?

Nehmen wir an, du planst ein kleines Büchlein mit Tipps für eine minimalistische Lebensweise. Dieses möchtest du publizieren. Du möchtest 10 Texte, also 10 Tipps, in deinem Ebook zusammenfassen und überlegst nun, wie lange es wohl dauert, diese zu schreiben. Wie kannst du das herausfinden?
Am einfachsten ist es, du schreibst einen Tipp mit Überschrift und allem notwendigen Text. Vergiss nicht, eine Stoppuhr zu starten, wenn du beginnst zu schreiben. Wenn du mit deinem Text zufrieden und fertig bist, stoppst du die Zeit.

Du kannst davon ausgehen, dass du für die nächsten 9 Tipps noch ähnlich viel Zeit brauchen wirst. Außerdem musst du noch Zeit einrechnen, um das Cover zu gestalten, den Titel zu wählen und alles bei einem Dienstleister hochzuladen. Das kann durchaus einige Stunden in Anspruch nehmen.

Dennoch: Ein solches Ebook kannst du gut in zwei bis drei Tagen fertigstellen, oder du verteilst die Arbeit auf eine Woche.

Wie lange dauert es, ein Buch mit 170 Seiten zu schreiben?

Wenn du, so wie ich gerade, einen Abgabetermin für dein Manuskript hast, stellt man sich oft vor, dass man ab sofort bis zum Abgabetermin um Mitternacht nichts anderes mehr tut als zu schreiben. Das kann natürlich passieren, wenn man sehr spät anfängt mit der Schreiberei. Ich habe jetzt noch etwa drei Monate vor mir, also eigentlich eine Menge Zeit, um den Berg zu besteigen. 

Was ich mache, um mich zu beruhigen und gelassen zu bleiben, ist ein Schreibplan.

Das fängt damit an, dass ich ausrechne, wie viele Zeichen inklusive Leerzeichen in meinem Buch mit den 170 Seiten stecken. Dafür zähle ich in einem Buch aus dem Verlag (aus derselben Reihe) zwei unterschiedlich gestaltete Buchseiten aus und nehme den Mittelwert. 

In meinem Fall sind das pro Seite: 1610 Zeichen inkl. LZ.

1610 Zeichen inkl. LZ x 170 Seiten ergibt circa 275.000 Zeichen inkl. LZ für das ganze Buch.

Klingt grauenhaft viel, oder? Ist es aber gar nicht. Ich erkläre dir gleich, warum.

So lange dauert es ein Buch zu schreiben

Teste dich selbst

Damit du planen kannst, musst du herausfinden, wie lange du brauchst, um x Wörter zu schreiben. Wichtig: Nimm dir nur zweimal 25 Minuten vor (ich arbeite immer mit einem Pomodoro-Timer). Warum zweimal 25 Minuten? Weil du mit allem drum und dran eine Stunde schreibst (Laptop anmachen, Programm öffnen, kurze Pause, um das Wasserglas wieder zu füllen).

Also, du schreibst zweimal 25 Minuten über dein Thema, einfach irgendwas, was deiner Meinung nach unbedingt im Buch drin sein muss. Nach dieser Zeit lässt du Word zählen, wie viele Zeichen inklusive Leerzeichen du geschrieben hast.

Bei mir sind das an schlechten Tagen etwa 3.000 Zeichen, an normalen 4.500 und an sehr guten mehr.

Am besten machst du diese Übung zwei oder drei Mal, denn dann kannst du gut mit dem Mittelwert kalkulieren. Wir nehmen jetzt mal 4.500 Zeichen inkl. LZ in zweimal 25 Minuten. 

Jetzt kannst du ausrechne, wie lange du brauchst, um dein Buch zu schreiben

Du weißt nun, wie viel du ungefähr schaffst. Das ist die Basis für deine Planung.

Jetzt rechnest du:

Das Buch willst du mit 275.000 Zeichen inkl. LZ füllen (haben wir oben berechnet). 275.000 Zeichen inkl. LZ geteilt durch 4.500 Zeichen inkl. LZ ergibt etwa 61 Stunden.

Ist das nicht eine fantastische Nachricht? In 61 Stunden entsteht der ganzer Text für dein Buch. Du hast bestimmt gedacht, dass du viel mehr Lebenszeit dafür brauchst, oder?

Natürlich wirst du danach den Text noch überarbeiten, aber entscheidend ist, dass du es in recht übersichtlicher Zeit bis an diesen Punkt schaffen kannst. Der Berg ist erklommen!

In zwei Monaten kannst du das Buch schreiben

Nehmen wir an, du reservierst jeden Tag eine Stunde für dein Buch, dann ist es nach zwei Monaten fertig geschrieben!

Ein anderes Rechenmodell: Du schreibst nur an Wochentagen, aber dann immer von sieben bis neun Uhr abends. Die Wochenenden hältst du dir frei.

5 Wochentage x 9.000 Zeichen inkl. LZ pro Tag ergibt 45.000 Zeichen inkl. LZ pro Woche.
275.000 geteilt durch 45.000 ergibt etwa 6 Wochen

In 6 Wochen (mit freien Wochenenden!) kannst du das ganze Buch schreiben.

Hol dir das Workbook für Autor*innen!

Die liebevoll gestalteten Wochenpläne und erprobten Tipps unterstützen dich beim Schreiben. Wähle dein Lieblingsdesign und probier es aus!

P.S.: Geschenkidee

Nutze ein Schreibtagebuch

Ich habe schon eine ganze Menge Bücher geschrieben und habe die Erfahrung gemacht, dass es viel besser läuft, wenn man jeden Tag notiert, was man geschafft hat und sich eine bestimmte Menge für den nächsten Tag vornimmt. Das mache ich jeden Abend mit meinem Schreibtagebuch. Damit bleibe ich immer dran und sehe vor allem auch meine Erfolge. Ich kann zusehen, wie ich den Berg erklimme.

Mit Planung schaffst du es auch

Ich hoffe, ich konnte dich davon überzeugen, dass ein Buch zu schreiben viel mit guter Planung und Tracking zu tun hat. Das Tolle daran ist, dass du den Kopf frei kriegst und du viel weniger Druck spürst. Denn du weißt ja, wie du Tag für Tag vorankommst.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Und schreib mir doch von deinen Erfahrungen, ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Leg noch heute los mit deinem Buch!

„Sieben ultimative Tipps, wie man einen Verlag findet“ erhältst du sofort gratis als Download.

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an für noch mehr Autorentipps.

Mit deinem Eintrag bekommst du den Zugang zum Freebie „Wie man einen Verlag findet“ Außerdem stimmst du zu, dass ich dir jede Woche neue hilfreiche Tipps für Autorinnen und Autoren senden darf. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Active Campaign, USA verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.

Freebie Wie man einen Verlag findet
Ulla Nedebock

Live-Webinar Schreibclub

am 26.01.2022 um 19 Uhr

Du hast Spaß am Schreiben? Du würdest sogar gerne ein Buch schreiben? Aber du fürchtest, dass es stressig wird und es eines von vielen angefangenen Projekten wird?

Das muss nicht sein. Ich zeige dir, wie Buch schreiben Spaß macht. Einfach, weil es mit mir schneller und leichter geht.

Melde dich jetzt zu meinem Live-Webinar an:

Mit deinem Eintrag bekommst du die notwendigen Informationen zum Live-Webinar. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Active Campaign, USA verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.

Warteliste Intensiv-Workshop für Buchanfänger

Ja, bitte informiere mich, sobald es Neuigkeiten gibt.

Mit deinem Eintrag bist du einverstanden, dass ich dir Informationen zum Intensiv-Workshop für Buchanfänger zuschicke. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Active Campaign, USA verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.